!! Eine Bitte in eigener Sache !!

2014 gelang uns mit dem Studiokino Eisenstein der Sprung in das digitale Zeitalter. Da unser Kino für die damaligen Förderprogramme zu klein war und die Mindestanforderungen (8000 Besucher / 40.000,00 € Jahresumsatz) nicht erreichte, konnte mit vielen Spenden unserer Besucher, einem Zuschuss der Stiftung Nord-Süd-Brücken, der Wohnungswirtschaftsgesellschaft Quedlinburg und viel Eigenleistung (Eigenbau des Servers) eine digitale B-Variante geschaffen werden, die mit dem Admovies-Player läuft und uns in den letzten Jahren auch zuverlässig begleitet hat und wir so nach dem Ende der 35mm-Technik als Kino weiterarbeiten konnten.

Ein großer Nachteil ist allerdings, dass diese Variante insbesondere von den großen Verleihen nicht akzeptiert wird und damit auch unser Programmangebot eingeschränkt ist. Gefordert wird eine DCI-Normgerechte Vorführtechnik, die wir mit dem Admovies-Player nicht haben.

Die Filmförderungsanstalt hat am 1.7.2019 sehr kurzfristig ein Nothilfeförderprogramm für Kinos im ländlichen Raum ausgeschrieben. Die Zugangsvoraussetzungen (u.a. 275 Vorstellungen im Jahr) erfüllen wir. Wir haben diese Chance genutzt und ein Zuwendungsbescheid liegt uns inzwischen vor. Die Filmförderungsanstalt übernimmt mit 23.708,00 € 80% der Nettokosten für die Umrüstung in eine DCI-konforme Vorführtechnik. Für den Verein bleibt noch ein Eigenanteil in Höhe von 11.557,65 € (20 % Eigenanteil von der Nettosumme zzgl. 19% MwSt.)

Wir sehen das Nothilfeprogramm der Filmförderungsanstalt als letzte Chance, für das Studiokino eine DCI-konforme Vorführtechnik zu realisieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit einer Spende helfen, diesen Eigenanteil aufzubringen. Eine Spendenquittung können wir für Sie austellen, wenn Sie uns Namen und Adresse in der Überweisung oder einer separaten Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitteilen.

Spendenkonto:
Dachverein Reichenstrasse e.V.
IBAN: DE59 8006 3508 2002 9667 00
BIC/SWIFT: GENO DE F1 QLB
Harzer Volksbank eG

Als einziges Kino der Welterbestadt sind wir nach Realisierung der Umstellung in der Lage, Filme bei jedem Verleih zu terminieren und so unser Programm als Studiokino wieder zu erweitern.

Das Studiokino 'Eisenstein' ist ein kleines, unabhängiges Kino mit 50 Plätzen und inzwischen das Einzige in Quedlinburg, mit einer Filmauswahl abseits des Mainstreams und wöchentlichem Wechsel des Filmangebotes.
Filmstart ist immer Donnerstags und weitere reguläre Spieltermine sind Sonntag, Montag und Dienstag ab 20:15 Uhr (Einlass ab 20:00 Uhr).

Eintritt: 5,00 € Sonntags für Schüler u. Studenten: 3,50 €

Darüberhinaus besteht für Schulklassen oder andere Gruppen immer die Möglichkeit, sich den aktuellen Film vormittags oder nachmittags zum ermäßigten Preis anzuschauen. Bitte rufen Sie rechtzeitig vorher an und vereinbaren einen Termin mit uns. Lernort ist das Kino nicht nur im November! 

Machen Sie den Unterricht zum Kinoevent: Als unabhängiges Kino haben wir die Möglichkeit, unterrichtsbegleitend jeden Film zu bestellen, den es in den deutschen Verleihen gibt. Voraussetzung dafür ist aus Kostendeckungsgründen (bei 3,50 € / Schüler) eine Mindestschülerzahl von 100 Schülern. (Achtung: Das erfordert mindestens 2 Spieltermine bei unserer Platzkapazität von 50 Besuchern) Bitte rufen Sie uns an. Die angegebene Mindestschülerzahl kann auch je nach den Konditionen des Verleihes variieren.

Das Studiokino erreichen Sie unter 03946 / 26 40 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UK betting sites, view full information www.gbetting.co.uk bookamkers